An 17 globalen Zielen orientiert sich seit 2016 auch die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie. Am 10. März 2021 hat das Bundeskabinett deren Weiterentwicklung beschlossen. Dort heßt es: „Mit der Übernahme der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) ist die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie ein Stück weit internationalisiert worden. Das bedeutet: Die Bundesregierung schaut nicht nur auf Deutschland, sondern auch weltweit auf die Umsetzung dieser Ziele bis 2030. Denn über Mittel und Maßnahmen der Entwicklungszusammenarbeit kann Deutschland auch international Einfluss auf die Umsetzung der Ziele ausüben.“

Vielen geht das nicht weit genug, für Andere ist es zu weitgehend. Unser Fokus richtet sich auf das „Vor-Ort-Mögliche und -Machbare“. Viele Jahre haben wir kritisiert, dass die Ableger der Bundesparteien vor Ort kein großes Interesse dafür zeigen und zu inaktiv sind. Seit 2019 haben wir allerdings mit CDU/FDP einen starken Partner gefunden, der unsere Ansätze mit vorantreibt, während die anderen Fraktionen untätig bleiben, Arbeitsgruppen bilden wollen oder gar über Satzungen, Verboten und Vorschriften dieses Thema angehen wollen.

Wir sind der Meinung, dass Biodiversität (Artenschutz und -vielfalt), Umwelt- und Naturschutz, Mobilitätsmaßnahmen, regenerative Energiegewinnung uvm. nur MIT den Lilienthalern funktioniert und nicht gegen sie.

Die Erfolge lassen sich sehen, fühlen und auch zunehmend nutzen:

2020:

  • Geh- und Radwegekonzept für 30.000€ beschlossen, Fertigstellung Sommer 2021
  • Zusätzlicher Carsharing-Parkplatz, Umsetzung in den kommenden Wochen
  • Park & Ride-Parkplätze, noch in der Bearbeitung
  • Aufforstung, große Baumpflanzaktion plus Pflanzenaktion mit vielen Bürgern (bei zusätzlicher finanzieller Eigenleistung in 2020 erledigt
  • Mittagessen für Schulen mit regionalen saisonalen Produkten, wegen Corona erst 2021 in der Umsetzung

2021 (gerade frisch beschlossen):

  • Aufforstung Teil 2, jetzt geht es um den Wald, Umsetzung Herbst 2021 geplant
  • 120 Fahrradabstellplätze an Schulen und öffentlichen Plätzen, Umsetzung mit Landkreis in Absprache
  • Förderung Nachhaltigkeitsprojekte, dazu in Kürze, Start im April 2021
  • Nachhaltige Mobilitätsmaßnahmen aus dem Geh- und Radwegekonzept, direkte Umsetzung nach der Vorstellung des Konzeptes
  • Mittagessen für Schulen Teil 2, 5000€ um die Grundschulen zu unterstützen regionale saisonale Produkte anzubieten

Trotz knapper finanzieller Mittel ist Lilienthal (Stichwort Hohe Verschuldung) endlich auf einem guten Wege, seine eigene Nachhaltigkeitsstrategie umzusetzen und einen deutlichen Beitrag zu leisten, wie kaum eine andere Kommune.

Wir werden auch in den kommenden Jahren weitere sinnvolle Maßnahmen (wir haben viele kreative Ideen) beantragen und hoffen darauf, endlich eine größere Anzahl von Ratsmitgliedern im Rat zu haben, denen diese Themen ebenso am Herzen liegen und MIT den Bürgern Lilienthals „MACHEN“ statt nur zu „mahnen“ und zu „wollen“.

Die 388seitige Weiterentwicklung 2021 der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2021 finden sie hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.